Geschichten vom Luminohof – Tierfreundschaften

Auf dem Luminohof gibt es ja viele Tiere, die gemeinsam in einem großen Gehege viel Auslauf genießen. Ich habe mich heute mal unter die Herde gemischt und Beobachtungen angestellt. Das Hauptaugenmerk lag dabei natürlich bei dem 3 tage altem Lämmchen. Das unternahm heute bei dem frühlingshaften Wetter schon große Ausflüge mit seiner Mama und hopste…

Geschichten vom Luminohof – Von Sonnenaufgängen und Katzenjammer

Es wurde wieder ein Sturmtief für Deutschland vorhergesagt. Meist bedeutet das turbulente Wolkenbildungen und schnelle Wetterwechsel. Beste Voraussetzungen für schöne Lichtstimmungen und dementsprechende Fotos. Heute Morgen wurde mir hier im schönen Käbschütztal ein farbenfroher Sonnenaufgang geboten, den ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte. Katzenjammer Katze Lilly darf nun schon fast alleine raus. Ich gehe aber…

11.01.18 – Geschichten vom Luminohof – Von alten Sümpfen und stinkendem Rinderhorn

Nach dem Frühstück und dem Gassigehen, zog ich heute Morgen alleine los. Es ist frostig, die Landschaft wirkt eisig, kahl und wie immer einsam. Zum ersten Mal scheint sich heute die Sonne sehr zeitig zu zeigen, was eine gute Voraussetzung für gute Fotos ist. Bis die Sonne am Horizont empor steigt und das Land erhellt,…

Die Melancholie des Nebels: Ein Spaziergang durch die wilde Nassau

  Die Meißner Nassau ist vielseitig in ihrem Erscheinen, wie eigentlich fast jede andere Landschaft auf der Welt auch. Entscheidend für diese Vielseitigkeit ist natürlich der verschiedene Einfluss von Wind, Wetter und nicht zu vergessen von der Jahreszeit. Wenn im Frühling die Obstwiese des Roitzschberges in ihrer vollen Pracht aus gelben Wildtulpen, dem Löwenzahn und…