Meißen: Sturmtief Xavier – Im Zauber des Lichts

Der Vormittag des 5.10.2017 war trüb und regnerisch. Der Wetterbericht sagte für den späten Nachtmittag Windstärken von über 100km/h voraus und das teilweise mit orkanartigen Böen. Dazu sollte der Regen nachlassen und ein Wechsel zwischen Sonne und Wolken stattfinden. Mit dieser Vorhersage war ich mir sicher: Das ergibt bestes Fotolicht! Auf dem Weg zur Altstadtbrücke…

Der Nebelwanderer

Ich habe mir für diese feine Lyrik von Hermann Hesse ein passendes Bild herausgesucht und es den Nebelwanderer genannt. Das aber nur zum Einstand zu diesem Nebel-Blog. Der Nebel von Hermann Hesse Seltsam, im Nebel zu wandern! Einsam ist jeder Busch und Stein, Kein Baum sieht den anderen, Jeder ist allein. Voll von Freunden war…

Meißen bei Nacht: Dunkle Gassen, tiefe Schatten

Im Dunkeln ist gut munkeln, trifft nicht nur auf verliebte Paare, sondern auch auf uns Fotografen zu. Die Fotografie bei Nacht ist immer wieder eine Herausforderung und liegt nicht nur im Können des Fotografen, sondern auch an der Technik, die der Fotograf mit sich führt. Auch wenn es vehement abgestritten wird unter vielen Profis. Auch…

Das Kornhaus: Verwunschene Lichtmomente

Kurz bevor die Abenddämmerung anbricht und die tiefstehende Sonne ihre letzten Strahlen auf die Reise zu uns schickt, erstrahlt das Kornhaus in einem Glanz, der nicht aus lupenrein geputzten Fenstern und Fliesen besteht. Der Lack blättert an den schön geschwungen Fenstern und Türen ab. Dicke, graue Spinnweben hängen in den Ecken. Efeu hat sich an…

Meißen: Impressionen zur 1. Kneipennacht 2017

Gestern Abend gegen 20 Uhr startete die 1. Kneipennacht 2017 in der Meißner Altstadt. Bei angenehmen Temperaturen um die 17 Grad, konnten Besucher gemütlich bei Wein, Bier und Gesang die romantische Atmosphäre der Meißner Altstadt genießen. Hier ein paar Impressionen des gestrigen Abends.

Meißen: Die schlafende Stadt

Es ist Sonntagmorgen. Ein Blick aus dem Fenster gibt an diesem jungen Tag nicht preis, ob es einen schönen Sonnenaufgang geben wird, denn ist dichter Nebel. Eigentlich nichts besonderes, denn hier am Rande zu Meißen Cölln sind die Wiesen und naheliegenden Felder der Nassau oft in diesen mystischen Staub getaucht, der meist schönstes Fotolicht verspricht,…

Meißen: Ein kleiner Stadtspaziergang

Ich möchte euch heute noch einmal zu einem virtuellen Stadtspaziergang durch die schöne Meißner Altstadt einladen. Es gibt ja schon den Eintrag Meißner Altstadtromantik, der ähnlich aufgebaut ist. Doch die Resonanz war so groß, das Licht heute für schöne Fotos perfekt, sodass ich mich sozusagen kurzerhand für einen kleinen zweiten Teil entschieden habe. Es ist…

Schwarz-Weiß-Fotografie: Ein Regenspaziergang durch die Meißner Altstadt

immer wenn es regnet…. … dann muss ich nicht an das schöne Meißen oder ANNA denken, aber an die oft tolle Stimmung, die sich auf Fotos widerspiegelt. Umso wärmer und regnerischer, umso besser. Denn wenn der kalte Regen auf das warme Altstadtpflaster schlägt und sich somit ein Dunst entfaltet, der wie ein natürlicher Filter sich…

Meteorologischer Frühlingsanfang 2016: Meißen im dicken Winterkleid

Petrus hat sich zum meteorologischen Frühlingsanfang etwas besonderes ausgedacht. Über Nacht vom 29.02.16 zum 1.03.16 gab es in Meißen 20 cm Neuschnee. An diesem Tag sind wir teilweise aber auch durch weitaus höheren Schnee gestiefelt, welcher durch etwas stärkeren Wind teilweise zu kleinen Schneewehen angehäuft wurde. Natürlich wird der ein oder andere Österreicher, Schweizer, Bayer…

Frühlingsgeflüster in Meißner Schrebergärten

Also ich habe den Eindruck, dass neben Fußball, Fingernägel, Bier, Glitzer, Schuhe, Fifty Shades of Grey und tolle Autos, der Schrebergarten für viele Deutsche mit das wichtigste im Leben ist. Und: es verbindet scheinbar Mann und Frau in einer Sache. Und so kann Mann und Frau, natürlich in strikter Rollenteilung was die Arbeiten im Garten…