Friedhofs-Geschichten: Die Totenbettmeister vom alten Nikolai-Friedhof

Der alte/neue Nikolai-Friedhof am Lerchaweg in Meissen verfällt seit geraumer Zeit. Die alte Kapelle, die wohl um 1910 erbaut wurde, weißt im Inneren enorme Wasser- und Fäulnisschäden auf. Der alten Leichenhalle ergeht es nicht besser. Der Friedhof St. Nikolai am Lerchaweg wurde am 12.1.1879 mit der ersten Bestattung eingeweiht. Der alte Nikolaikirchhof an der heutigen…

Friedhöfe in Meißen: Der vergessene Friedhof St. Nikolai

Nach dem Alten Johannesfriedhof in Meißen Cölln, möchte ich euch heute den wunderschönen Nikolai-Friedhof am Lerchaweg im Meißner Triebischtal vorstellen. Eigentlich fand ich den Friedhof am Lerchaweg, welcher der Kirchgemeinde St. Afra zugehört, durch Zufall bei der Foto-Tour zur alten Ruine im Triebischtal. Vorher ist mir immer nur die Kapelle aufgefallen, die man auch von…

Alte Friedhöfe in Meißen: Der alte Johannesfriedhof in Meißen Cölln

In diesem zweiten Blog-Artikel über alte Friedhöfe in Meißen, möchte ich euch den alten Johannesfriedhof in Meißen Cölln vorstellen. Im ersten Teil dieser Blog- und Fotoreihe wurde der Wolfgang Friedhof im Meisatal vorgestellt. Was bewegt Menschen, ohne den Grund einen Verstorbenen zu besuchen, auf einen Friedhof zu gehen? Im ersten Teil schrieb ich von der…

Friedhöfe in Meißen: Der alte Wolfgang Friedhof im Meisatal

Vorweg möchte ich schreiben, dass Friedhöfe Orte sind, die von Menschen besucht werden, die ihre Verstorbenen betrauern und oft voller Schmerz über das Ableben ihrer Angehörigen sind und dies über alles andere respektiert werden sollte. Es versteht sich von selbst, leise und sorgsam diese Orte zu besuchen und sie wieder zu verlassen. Doch was fasziniert…