Coronavirus: So könnt ihr Kleinunternehmen und Künstlern helfen

Im Laufe der Verbreitung des Coronavirus, leiden immer mehr Kleinunternehmer und Künstler unter den berechtigten Maßnahmen der Regierung. Das Virus soll in seiner Verbreitung eingedämmt und eingeschränkt werden. Mich treffen diese Maßnahmen ebenso. In den letzten Wochen ging die Auftragslage stetig bergab, da Fotografie meistens mit Menschenkontakt, oder sogar Menschenmassen verbunden ist. Das Geld fällt…

Lost Place: Die Zschieschener Bergbrauerei in Großenhain (abgerissen)

Fotos aus der alten Bergbrauerei in Großenhain Damit endete ein für ehemals gutes Bier stehendes Traditionsunternehmen. Wer sich dafür geschichtlich interessiert, ist bei diesem SZ-Artikel gut aufgehoben. Ich berichte hier deshalb nur über unseren Eindruck als Ruine und zeige Euch Fotos davon. In der alten Bergbrauerei Großenhain war der Verfall schon sehr weit fortgeschritten. Einige…

Lost Place: So findest du verlassene Orte ganz alleine und ohne fremde Hilfe

In vielen Foren und Gruppen tauchen immer wieder die gleichen Fragen auf. Wo ist dieser Lost Place, oder kann mir jemand verraten, wo es in meiner Umgebung verlassene Orte gibt. Das diese Fragen nerven, muss ich den geübten Lost-Place-Findern sicher nicht erklären. Doch nehmt auch etwas Rücksicht, denn nicht jeder hat die Zeit, stundenlang im…

Verlassene Orte sind keine Schandflecke!

Immer wieder ist in den Medien von Schandflecken die Rede, wenn es um alte und verlassene Gebäude geht. Bei alten Blockbauten aus DDR-Zeiten kann ich zum Teil zustimmen, aber die müssen nicht mal verfallen oder verlassen sein, weil sie in ihrer Architektur schon schlimm aussehen. Nicht alle, aber ich bekomme immer wieder Gänsehaut, wenn ich…

Lost Place: Eine vergessener Saal neu entdeckt

Nicht weit von Meißen, ruht dieser wunderschöne Tanzsaal. Versehen mit einer Silhouette von Dresden als Bühnenbild, zeichnet sich diese Schönheit außerdem durch wunderschöne Stuckarbeiten und fein gearbeitete, gusseiserne Öfen aus. Einst waren hier noch Fremdenzimmer und eine Gaststube untergebracht. Ganz verlassen ist dieses Objekt jedoch nicht. Der Besitzer ist immer wieder vor Ort und verbringt…

Lost Place: Omas Kaffeestube – Verlassen zur Weihnachtszeit

Beim ersten Anblick könnte man vermuten, dass diese Kaffeestube nur einen Ruhetag oder Urlaub eingelegt hat und im nächsten Moment das Licht angeht, Kaffee aufgesetzt und Kuchen aus der hauseigenen Bäckerei den Gästen serviert wird. Es gibt keine kaputte Lampe, keine umgeworfenen Stühle oder Brandspuren. Ein seltener verlassener Ort, der hier noch in Ruhe sein…

Rittergut Endschütz und die Kunst, Weihnachten zu vermitteln

Wer das heutige sonst abgeklärte Weihnachten mal anders erleben möchte, sozusagen weg von Glühwein und Bratwurstgedanken, der sollte sich die Hofweihnacht des Ritterguts Endschütz in Thüringen zu Gemüte führen. Hier ticken die Uhren noch etwas anders. Liebevoll und mit Sinn geschmückt, taucht der Besucher hier in eine etwas andere Weihnachtswelt hinein. Vor allem den Kindern…

Geschichten aus dem alten Rittergut: Sophia – Das Blumenmädchen

Sophia hatte eine große Leidenschaft. In ihrer Freizeit pflückte sie am liebsten Blumen im alten Garten des ebenso alten Ritterguts. Der Garten der Großmutter war reich an Blumen und Kräutern. Die Beete und Blumenrabatten waren umrandet mit alten Bruchsteinen. Obstbäume spendeten an heißen Tagen Schatten und ein kleiner Teich diente als Wassertränke für Vögel und…

Meine Gedanken zum Wolf

Wir schützen und sichern uns, unsere Kinder, Haustiere, sowie Hab und Gut mit Alarmanlagen und Sicherheitsschlössern. Nur wenn der Wolf Hunger hat und ein Schaf reißt, sind Sicherungsanlagen zu teuer. Keine Frage. Ein Verlust von existenziellen Waren sind wirklich beschissen. Ich kenne das Problem als Fotograf nur zu gut. Aber kein Unternehmer würde seine produzierte…

Lost Place Meißen – Der Dachboden des alten Fährmanns

Viele Treppen mussten wir steigen, um auf den Dachboden des alten Fährmanns zu gelangen. Auf unserem Weg dorthin, sahen wir viele merkwürdige, aber auch interessante Dinge. Auch Blicke aus dem Fenster lohnten sich. Ein alter Hinterhof, der im morbiden Charme vor sich hin vegetiert, erinnert an längst vergangene Tage. Einblicke in andere verlassene Wohnungen, wo…