Moritzburg im Winter: Vom Schloss bis zum Leuchtturm und zurück

on

schloss-moritzburg-sonne-winter

Da soll mal einer sagen, im Winter und bei Kälte macht es keinen Spaß, nach draußen zu gehen. Moritzburg weckt gerade im Winter müde Geister und bietet seinen Besuchern viele attraktive und such kostenlose Freizeitangebote. Zwar ist das Ufer am Moritzburger Schlossteich mit Verbotsschildern gesäumt, dass die Eisfläche nicht betreten werden darf, jedoch scheint das wenige davon abzuhalten, auf dieser Schlittschuh zu fahren, Eishockey zu spielen oder einfach nur gemütlich dabei zuzusehen und währenddessen einen heißen Tee oder Glühwein zu trinken.

Aber nicht nur das Moritzburger Schloss mit seinem gefrorenen Schlossteich hat es an diesen eisigen Tagen in sich. Auch die Winterlandschaft im allgemeinen malt uns wundervolle Bilder. Wir müssen sie nur festhalten.

Am gestrigen sonnigen Sonntag war am und rund um den Moritzburger Schlossteich so einiges los und ich möchte euch hier ein paar Eindrücke davon zeigen. Unser Weg führte uns ganz klassisch vom Moritzburger Schlossteich zum Fassanenschlößchen und zurück. Durch die gefrorenen Seen ergab sich so manch neue Perspektive.

Am Moritzburger Schlossteich

schloss-moritzburg-schlittschuhlauf

Am Leuchtturm und Fassanenschlößchen

leuchtturm-moritzburg-kutsche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*