Geschichten vom Luminohof – Fotostrecke: Wege übers Löbschützer Land – Teil 1

Da mir der Titel: „Wege übers Land“ so gefällt, widme ich diesem Titel einige Fotostrecken aus der Löbschützer Umgebung. Die Motive dazu dürften mir nicht so schnell aus gehen und ich werde diese Reihe immer mal fortsetzen, sobald ich keine richtige Zeit für unser Tagebuch habe. Heute ist so ein Tag, da ich mehr handwerkliche…

Geschichten vom Luminohof – Von Lillys erstem Freigang und Besuchern aus der Großstadt

Zwei Wochen sind wir jetzt schon auf dem Luminohof in Löbschütz. Das ist genau die Zeit, die wir zum eingewöhnen für Katze Lilly veranschlagt haben, bevor sie die weite Welt da draußen alleine erkunden darf. Ich persönlich hätte Lilly schon viel eher entlassen. Aber als Mann ist es gar nicht so einfach, sich gegen die…

Geschichten vom Luminohof – Nicoles 1. Pferdekurs

Extra verabredet hatten wir uns. Mit Louise, der ältesten Tochter vom Luminohof. Heute morgen um 10 Uhr sollten wir etwas mehr über die Ponys und deren Fressgewohnheiten erfahren. Und auch ein erster näherer Kontakt war geplant. Wobei mir Prinz, der Ponyhengst, ja schon reichlich nah gekommen war und mich wohl irgendwie zum Anbeißen fand. Wie…

Geschichten vom Luminohof – Der Nebel und die Einsamkeit

Vorwort Immer noch hänge ich bei dem Thema Einsamkeit und seiner Deutung fest. Zwar sagt mir das Internet, dass die Einsamkeit ein komplett negativ besetzter Begriff ist, anderseits würde ich es gern selbst bestimmen. Doch die Psychologie bewertet nun mal Einsamkeit als etwas negatives. Sie sagt, Einsamkeit bedeute soziale Isolation und ist eine Vorstufe zu…

11.01.18 – Geschichten vom Luminohof – Von alten Sümpfen und stinkendem Rinderhorn

Nach dem Frühstück und dem Gassigehen, zog ich heute Morgen alleine los. Es ist frostig, die Landschaft wirkt eisig, kahl und wie immer einsam. Zum ersten Mal scheint sich heute die Sonne sehr zeitig zu zeigen, was eine gute Voraussetzung für gute Fotos ist. Bis die Sonne am Horizont empor steigt und das Land erhellt,…

02.01.2018 – Angekommen auf dem Luminohof

19.09 Uhr – Draußen ist schon stockdunkel. Nach dem Einpacken in Meißen und dem Auspacken auf dem Luminohof, sitze ich jetzt hier an meinem PC.  Dieser steht vor einem schönen alten Fenster. Ein Blick aus diesem Fenster zeigt nichts außer Dunkelheit und einen kahlen Ast, der sich im Wind hin und her bewegt. Am Horizont…

1.1.2018 – Der letzte Abend

Guten Abend, ihr Lieben In dieser Kategorie werde ich ein wenig Tagebuch über unseren  Aufenthalt auf dem Luminohof führen. Mit Fotos und Text werde ich versuchen, euch ein wenig Teilhaben zu lassen. Jetzt ist es 19.48 Uhr und der letzte Abend steht uns bevor.  Es wurden heute schon viele Vorbereitungen getroffen und die Spannung und…

Verlassen und vergessen: Spezialkinderheime in der DDR

Der Herbstwind heult ächzend durch die alten Gemäuer des ehemaligen Spezialkinderheims in Bräunsdorf und lässt dabei so manches loses Fenster gegen die alten Rahmen schlagen, an denen die alte Lackfarbe langsam aber zielsicher gerollt abblättert. Manch alte Gardine flattert in kühler Zugluft zeitlos vor sich hin. Der trübe und verderbliche Schimmer des Herbstes verpasst den…

Schloss Scharfenberg und Esskastanien-Hain: Herbstmelancholie

Herbstmelancholie…. Gar nicht weit vom romantisch verträumten Schloss Scharfenberg, wo gerade jetzt der Herbst, des Schlosses mittelalterlich verträumte Atmosphäre, richtig zur Geltung bringt, gibt es einen kleinen Wald nahe dem Müllergründchen im alten Scharfenberger Revier, der den Herbst und seine bittersüße Melancholie nicht besser verkörpern könnte. Vor rund 250 Jahren wurden diese Esskastanienbäume dort gepflanzt….

Eine Herbstgeschichte

Was passiert eigentlich, wenn der Herbst in unsere Seele einkehrt? Der Herbst ist die Jahreszeit, die den warmen und geliebten Sommer vertreibt. Ausgelassene Grillabende, luftige Kleidung und laue Sommerabende mit Freunden werden von ungemütlichen Herbststürmen und satten Regenfällen abgelöst. Die Tage werden kürzer, die Nächte länger und kühler. Auf den Herbst folgt dann noch der…