Dresden: Erdmännchen wollten zu Jörg Gräser, landen aber in der falschen Stadt

Dresden/Leipzig/Meißen Eine Bande aus jungen Erdmännchen* haben sich in der Stadt geirrt. Nach Angaben des Anführers Klaus (Mitte), wollten die drei Halbstarken, links Wolfgang und rechts* Moni, ihre Deutschlandreise eigentlich bei Tierpfleger Jörg Gräser in Leipzig bei einem Kaffeekränzchen beenden. Jetzt sind sie in Dresden gestrandet. Wie sie der Sächsischen weiterlesen