Die letzten Bilder aus dem Alten Landkrankenhaus in Meißen-Cölln

So werden wir das Alte Landkrankenhaus nicht mehr sehen. Und in diesem Fall ist das auch gut so.

Neben dem Wahlsonntag haben wir gestern auch noch einen spannenden Spaziergang durch das Alte Landkrankenhaus in Meißen Cölln gemacht. Denn dort war gestern irgendwie inoffizieller Tag des offenen Denkmals.

Das Gelände und damalige neue Anbauten werden jetzt von schweren Maschinen bearbeitet/abgerissen und es sieht perspektivisch teilweise wie nach einer Explosion aus. Aber der Schein trügt. Es sollen 90 neue Wohnungen entstehen. Ein Lichtblick für das alte Mauerwerk, was einst als modernes Vorzeigekrankenhaus ausgezeichnet wurde und eine lange Geschichte auf dem Buckel hat.

Geschichtliche Einzelheiten findet ihr auf der Webseite der Elblandkliniken: Klick

Ab 1998 wurde der Betrieb im Alten Landkrankenhaus in Meißen Cölln langsam eingestellt. Nach langem Leerstand zerstörte am 23.6.2014 ein Großbrand den gesamten Dachstuhl. Das Feuer wurde von Jugendlichen auf dem Dachboden gelegt.

Jetzt nach einem fast weiteren Jahrzehnt Leerstand und Verfall bekommt das alte Backsteinhaus neues Leben eingehaucht. Sind wir gespannt, wie es am Ende aussehen wird. Schlechter kann es ja bei diesem schönen Altbau nicht werden, der lange Zeit Wind und Wetter ausgeliefert war.

Viel Vergnügen beim Fotos ansehen!

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.