Seiffen im Erzgebirge – Ein Weihnachtsmärchen

on

Seiffen im Erzgebirge steht für Tradition, Kunst und Weihnachten. Wir haben Seiffen vor genau einer Woche besucht. Die Stadt im Erzgebirge präsentierte sich uns mit viel Schnee von ihrer weihnachtlichen Schokoladenseite.

Doch wie schafft es Seiffen eigentlich, solch ein wunderbares Weihnachtsmärchen zu zaubern? In der Bergstadt Seiffen treffen zu Weihnachten so ziemlich alle Dinge zusammen, die Weihnachten irgendwie ausmachen.

Seiffen ist zwar nicht ganz so schneesicher wie andere Skigebiete im Erzgebirge, es fällt trotzdem deutlich mehr Schnee als hier bei uns im Meißner Land. Schnee ist also ein wichtiger Faktor für eine ganze besondere Weihnachtsstimmung. Das kennen wir auch von hier. Liegt denn mal Schnee, dann ist das einfach eine ganz besonders heimelige und beruhigende Stimmung fürs Gemüt. Und wird das Gemüt beruhigt, wird es gemütlich. Wird es gemütlich, werden wir Menschen zufriedener, ruhiger und für unsere Mitmenschen ebenso gemütlicher.

Seiffen hat aber noch einen Faktor, der die Weihnachtsstimmung anhebt und das Gemüt beruhigt. Das ist zum einen die traditionelle Holzkunst und zum anderen das feine Gespür für das Ausschmücken von Häusern, Geschäften und Straßen. Überall leuchtet und glänzt es und aus den Lautsprechern klingt weihnachtliche Musik, die man auch mit Weihnachten in Verbindung bringt.

Und nein. Weihnachten muss überhaupt gar nichts mit Geschenken oder Kommerz zu tun haben. Weihnachten ist ein Gefühl. Stellt euch einfach kurz ein schönes Fenster vor, auf dessen Fensterbrett eine kleine Kerze steht. Der Feuerschein dieser Kerze spiegelt sich im Fensterglas und flackert beruhigend umher. Ihr steht nun mit der Familie genau an diesem Fenster und seht zu, wie draußen dicke Flocken vom Himmel schneien und das Land langsam in Schnee einhüllen…..

In diesem Sinne wünschen wir euch frohe, besinnliche, aber vor allem gemütliche Weihnachten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.